USA ROADTRIP – Stop 2

Nach dem Frühstück sind wir erst nach Hollywood gefahren um den Klassiker „Walk of fame“ zu sehen. Die Klischee Ziele muss man ja  ansteuern. Die Sterne auf dem Bürgersteig hätte ich größer erwartet. Ansonsten muss ich sagen, der Geruch auf dem Boulevard war nicht so angenehm- aber da ist man als Dorfkind wahrscheinlich verwöhnt.

Knapp 30 Grad, rechtfertigt die Abkühlung in der Baja Beach Bar:

Abkühlung.

A photo posted by Alex (@xbounz) on

Anschließend hatte ich einen sehr guten Tipp für die Sicht auf das Hollywood Sign bekommen. Der Tipp war Gold wert. Perfektes Wetter – perfekte Sicht:

Danach sind wir quer zum Joshua Tree Nationalpark gefahren. In LA ist echt verdammt viel auf den Straßen los! Trotz der Breite kommt man in stockenden Verkehr. Die Aussicht vom Key View war der Wahnsinn:

Keine 30 Minuten später – alles dunkel. Aber wir konnten bei einem Atemberaubenden Sonnenuntergang zu unserem nächsten Hotel fahren.

Service:

Frühstück:

Zimmer:

Gesamteindruck:

 

 


↵ Zurück zur Übersicht


Legende:

5/5 = ●●●●●

1/5 =○●●●●

One thought on “USA ROADTRIP – Stop 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.