Dänemark 2015-2016

Jedes Jahr aufs neue nimmt man sich vor: Dieses Silvester wird was ganz „besonderes“. Lass uns nach Berlin. Zu Mainstream. „Macht jeder“. Aber noch nie gehört, das jemand zwei mal dorthin gefahren ist. Also? Was machen wir jetzt.

Ende 2015 war turbulent. Besonders bei mir. Es wurde im Oktober bekanntgegeben, dass unser Standort schließt. Also Job-Suche! Parallel privat viel gemacht. Also sollte es etwas entspanntes sein.

Was kann entspannter sein, als eine kleine Hütte mit Kamin am Strand? Also geht es nach Dänemark. Kurze Recherche, passendes Haus gefunden. Wo liegt es? Quasi in der Spitze von Dänemark. Aber was soll’s ? Wir sind jung!  Auto bis zum Rand gepackt und auf geht die Reise. Hier ein paar Eindrücke die ich festgehalten habe.

 

Ich muss sagen, ich vermisse ein wenig die Sony – aber trotzdem gefallen mir die Bilder!

 

Sonntagsspaziergang

„Komm Alex, wir machen einen Spaziergang“

Das kann man seinen Eltern bei so gutem Wetter an einem Sonntag natürlich nicht absagen! Schuhe an, GPS am Handy an, Kamera in die Hand und los geht es!

spaziergang

 

Insgesamt waren es dann „nur“ 6 km in denen ich aber das ein oder andere Foto schießen konnte. Hier eine kleine Auswahl, das ein oder andere wird auch auf 500px (siehe rechts) landen.

 

Wenn euch die Fotos gefallen, lasst mir doch einen kurzen Kommentar da – danke!

Grüße,

Alex

 

Brückentag

 

Am Brückentag machte ich morgens einen kleinen Spaziergang und hab dabei einige Momente eingefangen. Die Makros mit dem Wassertropfen gefallen mir besonders gut.

 

Ich hoffe ihr musstet nicht arbeiten und seid mittlerweile im Wohlverdienten Wochenende. Ich werde heute meine Sachen packen denn Nachts fliege ich in den Urlaub. Der Kamera-Chip wird glühen – versprochen!

Fotowalk – Türkei (Blumen)

 

Einer der ersten Tage wurde genutzt um die Gegend und die Landschaft zu erkunden, kurzer Hand die Sony DSC-RX100M2 eingepackt und los ging es. Alle Fotos sind frei aus der Hand geschossen und leicht mit Adobe Photoshop Lightroom bearbeitet.